Hans Effenberger

Zur Person

Hans Effenberger schloss 1981 seine Ausbildung als Kunstformer ab; eine Lehre, die so heute nicht mehr möglich ist. Er arbeitete in den folgenden Jahren in der Abgusswerkstatt der Skulpturensammlung Dresden, die über eine der eindrucksvollsten Abguss-Sammlungen Europas mit fast 5000 Exponaten verfügt.

Prägend dabei waren vor allem große Abgussprojekte. Sein Arbeitsschwerpunkt richtete sich in den folgenden Jahren jedoch zunehmend auf die Restaurierung der umfangreichen und sehr alten eigenen Abguss-Sammlung. In diese Zeit (1991) fiel auch die Meisterausbildung in diesem extrem selten gewordenen Kunsthandwerksberuf. Seitdem fertigt der Meister in eigener Werkstatt Abgüsse für Museen und private Auftraggeber.